Vom Coeberghschen Haus zum Museum

Vom Rokoko über den napoleonischen Empirestil bis hin zum Biedermeier – das Couven Museum präsentiert bürgerliche Lebensart und Wohnkultur im Herzen Aachens.

Ausstellung

80 Spielobjekte aus fünf Jahrhunderten von den Aachen-Raerener Keramikfunden der Renaissancezeit bis zum Teddy und zum Blechspielzeug des frühen 20. Jahrhunderts.

Holzpferd, Puppe, Zinnsoldat

Museum

Vom Rokoko über den napoleonischen Empirestil bis hin zum Biedermeier – das Couven Museum präsentiert bürgerliche Lebensart und Wohnkultur im Herzen Aachens.

INFO

Couven Museum
Hühnermarkt 17
52062 Aachen
Tel. + 49 241 432-4421
Fax +49 241 432-4959
info@couven-museum.de

Bis einschl. 21 J. EINTRITT FREI!

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Station „Lebenskultur“ der Route Charlemagne

Route Charlemagne

Video

Ein schöner Blick in die Räume des Couven Museums.

Kalender
05. Mai 2018 – 09. September 2018

80 Spielobjekte aus fünf Jahrhunderten von den Aachen-Raerener Keramikfunden der Renaissancezeit bis zum Teddy und zum Blechspielzeug des frühen 20. Jahrhunderts.



19. August 2018, 11:15 Uhr

Eine Führung durch das Haus
Leitung: Georg Tilger



25. August 2018, 15:00 Uhr

„Spielzeugen – Was uns Bilder über Kindheit sagen“
Leitung: Dr. Gisela Schäffer



26. August 2018, 10:00 Uhr

Besuchertag mit freiem Eintritt.



26. August 2018, 11:15 Uhr

Eine Führung durch das Haus
Leitung: Georg Tilger


Weitere Termine »