Alle Termine

26. Oktober 2019 - 29. März 2020
10.00 - 17.00 Uhr

WIR NACH­KRIEGS­KINDER

Alltag zwischen Not und Nierentisch.

Den Krieg überlebt haben, bedeutete für die allermeisten, ganz von vorne anfangen: für das Notwendigste, für Essen, Wohnung und Kleidung sorgen, den Mangel ertragen und vor allem erfinderisch sein. Die Ausstellung widmet sich den Alltagsnöten, aber auch den kleinen Triumphen in der "schlechten Zeit" nach dem Zweiten Weltkrieg, als mit dem Land die alten Gewissheiten in Trümmern lagen und der Neuanfang ganz langsam begann.
26. Oktober 2019
15.00 Uhr

Führung durch die Wechsel­ausstellung

Trümmerjahre. Leben nach dem Krieg
Leitung: Herma Harloff
27. Oktober 2019
11.15 Uhr

Öffentliche Sonntags­führung

Eine Führung durch das Haus mit Georg Tilger Treffpunkt: Museumskasse Museumseintritt zzgl. Führung 2,- Euro
02. November 2019
14.00 - 15.30 Uhr

Stadtrundgang: Bunker in Aachen

„… und draußen der Krieg. Bunker in Aachen – Erinnerungskultur aus Beton“. Der Stadtrundgang mit Alexander Barth beginnt am Hansemannplatz (Denkmal) und dauert ca. 1,5 Stunden. Kosten: 6,00 Euro /erm. 5,00 Euro Eine Veranstaltung der Volkshochschule Aachen. Anmeldungen bis zum 25.10. an: +49 241 4792111 oder vhs@mail.aachen.de.
08. November 2019
19.00 - 21.00 Uhr

Alles auf Anfang?

Heute eröffnet im Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen die 2. Ausstellung zur Nachkriegstrias: „Alles auf Anfang? In Aachen beginnt die Nachkriegszeit“ läuft vom 09.11. bis 08.03.2020. Am 21. Oktober 1944 kapitulierten die letzten deutschen Truppen in Aachen vor der 1. US-Infanteriedivision. Damit endete für die Stadt der Zweite Weltkrieg. In den folgenden Monaten begann […]
10. November 2019
10.00 - 12.00 Uhr

Kriegsschau­plätze in Aachen

Die „Alternative Stadtrundfahrt zu Stätten von Naziherrschaft, Verfolgung und Krieg in Aachen“, wissenschaftlich begleitet von Yvonne Hugot-Zgodda, startet an der Bushaltestelle Sandkaulstraße in Aachen. Kosten: 15,00 Euro. Für Jugendliche im Rahmen der verfügbaren Plätze frei. Eine Veranstaltung der Volkshochschule Aachen. Anmeldungen bis zum 24.10. unter +49 241 4792111 oder vhs@mail.aachen.de
15. November 2019
18.00 - 19.30 Uhr

Der Krieg ist aus!

Heute eröffnet die dritte Ausstellung in Aachen zur Nachkriegszeit. Mit „Der Krieg ist aus! Die Entstehung der Aachener Nachrichten und der Wiederaufbau“ zeigt das Internationale Zeitungsmuseum zum Beispiel die Erstausgabe der ersten demokratischen Zeitung, die Aachener Nachrichten vom 24. Januar 1945. Schon mehr als drei Monate vor Kriegsende erschien die erste Ausgabe der Aachener Nachrichten. […]
17. November 2019
12.00 - 13.30 Uhr

Lesung

„Uns passiert nichts, ich weiß das…“ – Literarische Impressionen aus der Zeit zwischen 1945 und 1955. Lesung mit Martina Rester-Gellhau, in Kooperation mit der Buchhandlung LeseZeichen, Roetgen. Nur Museumseintritt
18. November 2019
19.00 - 20.00 Uhr

Synagogen in Aachen

„Synagogen in Aachen. 1862 – 1957 – 1995.“ Vortrag von Holger A. Dux im Gemeindesaal der jüdischen Gemeinde Aachen. Eine Veranstaltung der Volkshochschule Aachen. Anmeldungen bis zum 8.11. unter +49 241 4792111 oder vhs@mail.aachen.de. Kostenfrei.
24. November 2019
12.00 - 13.30 Uhr

Trümmerliteratur

Zwischen Trümmerliteratur und Avantgarde – Vom schwierigen Neuanfang der deutschen Literatur in der Nachkriegszeit. Vortrag von Dr. Jürgen Egyptien Nur Museumseintritt In Kooperation mit der Buchhandlung Backhaus Aachen.