Lade Veranstaltungen
Kaufladen_700

Fantasie und Weltaneignung. Historisches Spielzeug aus fünf Jahrhunderten

Zu den Höhepunkten zählen Puppen und Puppenstuben, Zinnfiguren, Automaten und weiteres „lehrreich unterhaltsames“ Spielgerät aus den Jahren 1680 bis 1860.

09. Juni 2018 – 30. September 2018

An die 70 ausgestellte Spielobjekte aus fünf Jahrhunderten erzählen die Geschichte des Kinderspiels, dessen Deutungsspektrum vom nutzlosen Zeitvertreib bis zur pädagogisch wertvollen, experimentellen Weltaneignung und somit florierenden Spielwaren-Industrie reicht. Zu den Höhepunkten zählen Puppen und Puppenstuben, Zinnfiguren, Automaten und weiteres „lehrreich unterhaltsames“ Spielgerät aus den Jahren 1680 bis 1860.

INFO

Couven Museum
Hühnermarkt 17
52062 Aachen
Tel. + 49 241 432-4421
Fax +49 241 432-4959
info@couven-museum.de

Bis einschl. 21 J. EINTRITT FREI!

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Station „Lebenskultur“ der Route Charlemagne

Route Charlemagne

Preise

Einzelbesucher: 6,- € / 3,- €

Neu!
Bereits ab sofort ist die Museumscard „Six for Six“ (jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) für 14/10 Euro in allen Aachener Museen erhältlich (gültig ab 1.1.2017), ebenso telefonisch bestellbar unter +49 241 432-4922, -4923 oder -4925, sowie per E-Mail via kulturservice@mail.aachen.de

Weitere Informationen