Das Couven Museum –
eine Station der Route Charlemagne


routecharlemagne

Die Route Charlemagne führt zu bedeutenden Orten im Aachener Zentrum, an denen Geschichte und Geschichten erzählt werden – über die Stadt und über Ereignisse, die über die Stadtgrenzen hinaus in die europäische Lebenswirklichkeit eingingen und die in die Zukunft weisen. Diese Orte – das Rathaus, der Dom, der Elisenbrunnen, das Grashaus, das Internationale Zeitungsmuseum und das Super C – repräsentieren jeweils ein Leitthema, von „Macht“ über „Badekultur“ bis „Wissenschaft“.

Das Couven Museum steht für das Thema „Lebenskultur“.

Namensgeber der Route ist Karl der Große, der um 800 in Aachen seinen bevorzugten Herrschaftssitz errichtete – als Mittelpunkt eines Reiches, das sich über weite Teile des europäischen Kontinents erstreckte.

2014 wird das „Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen“ am Katschhof eröffnet. Das Haus wird die Themen der Route Charlemagne bündeln und die Geschichte Aachens als Europa- und Wissenschaftsstadt spannend vor Augen führen.

www.route-charlemagne.eu

Download: Broschüre

INFO

Couven Museum
Hühnermarkt 17
52062 Aachen
Tel. + 49 241 432-4421
Fax +49 241 432-4959
info@couven-museum.de

Bis einschl. 21 J. EINTRITT FREI!

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Station „Lebenskultur“ der Route Charlemagne

Route Charlemagne

Kalender
05. Mai 2018 – 09. September 2018

Das Couven Museum präsentiert über 80 Spielobjekte aus fünf Jahrhunderten. Der Bogen reicht von den Aachen-Raerener Keramikfunden der Renaissancezeit bis zum Teddy und zum Blechspielzeug des frühen 20. Jahrhunderts.



23. Juni 2018, 15:00 Uhr

„Spielzeugen – Was uns Bilder über Kindheit sagen“



24. Juni 2018, 11:15 Uhr

Eine Führung durch das Haus



27. Juni 2018, 15:00 Uhr

Holzpferd, Puppe, Zinnsoldat – Spielzeug aus fünf Jahrhunderten



28. Juni 2018, 09:00 Uhr

Grenzenlos – Geschichten von Freiheit & Freundschaft


Weitere Termine »