Hans Schaffraths Blick ins Couven-Museum - Foto: Anne Gold

Hans Schaffrath hat dieses Bild gemalt, das den prachtvollen Saal der Tuchhändlerfamilie Fey im alten Couven-Museum am Seilgraben zeigt. Das Haus ist im Zweiten Weltkrieg völlig zerstört worden. Der Aachener Maler und Illustrator Hans Schaffrath, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts tätig war, war spezialisiert auf Interieurs von Kirchen, Hotels und Salons.

Durch die NDR-Fernsehsendung „Lieb und Teuer“ wurden wir Ende 2011 auf das Gemälde aufmerksam, das sich im Besitz von Jutta Geisler aus Ihlienworth befand. Nachdem es in der Sendung vom 26.02.2012 vorgestellt wurde, hat das Couven-Museum jetzt mit Hilfe des Museumsvereins Aachen und der Sparkasse das Bild erworben.

Es hängt nun im Treppenhaus neben den alten Fotografien, die das im Krieg zerstörte Couven-Museum zeigen und dokumentiert den alten Zustand.