Lade Veranstaltungen

Wolfgang Nestler: Innenleben

22. September 2012 – 21. Oktober 2012
0.00 – 23.59 Uhr

Wolfgang Nestlers Kunstprojekt im Aachener Couven-Museum nimmt seinen Ausgangspunkt bei einer fotografischen Erkundung. Das Interesse des Künstlers richtet sich auf das Altaachener Wohnhaus und seine historischen „Bewohner“. Mit der Kamera nimmt Nestler Gesichter, Köpfe und Figuren auf. Er verzeichnet Objekte und räumliche Ensembles, denen eine besondere Bedeutung zukommt. Durch den Künstler fotografisch aus ihrer Umgebung herausgelöst und in die Nahansicht überführt, werden Gesichter, Gestalten und Gegenstände für eine veränderte Wahrnehmung zugänglich. Jede einzelne Fotografie eröffnet dem Betrachter einen assoziativen Raum, der ihm erlaubt, sich selbst zum Abgebildeten in Bezug zu setzen. Die Ortserkundung von Schülerinnen und Schülern der Höfener Heckenlandschule ist ein zweiter Bestandteil des Projekts. Auch sie folgen den historischen Lebensspuren im Haus Monheim und treten mit dem Künstler und seiner Arbeit in Dialog. Dabei entstehen neue Handlungsfelder, die das Leben von heute ins Spiel bringen.

Wolfgang Nestler, zweimaliger documenta-Teilnehmer und bis 2008 Professor an der Hochschule für Bildende Künste Saar, ist immer wieder mit Kunstprojekten an die Öffentlichkeit getreten, die sich auf Gebäude als Lebensorte richten. Seine Kunstprojekte zeichnet die Prozesshaftigkeit aus. Sie beziehen andere Akteure mit ein. Sie schaffen Verbindungen zwischen Orten, Zeiten und Erfahrungswelten.

Die Ausstellung im Couven-Museum wird im Rahmen der Aachener Kunstroute 2012 präsentiert.

Flyer Nestler: Innenleben