Lade Veranstaltungen
© Odine Lang/VG Bild-Kunst

Das geheime Leben der Ornamente

Verschiedenartige Tierchen bevölkern das Couven-Museum vom 24. September bis zum 30. Oktober. Die Aachener Künstlerin Odine Lang hat sie aus Papier und Draht filigran geformt.

24. September 2011 – 30. Oktober 2011

Verschiedenartige Tierchen bevölkern das Couven-Museum vom 24. September bis zum 30. Oktober. Sie sind aus Papier und Draht filigran geformt. Es sind Phantasiekäfer und anderes kunstvoll gestaltetes Getier, sehr ästhetisch und angenehm anzusehen. Sie sind nicht zufällig hier, sondern erweisen sich als Mutationen der in den Möbeln allgegenwärtig präsenten Rokoko-Ornamente. Odine Lang ist auf der Suche nach diesen vielgestaltigen Ornamenten, fixiert sie mit ihrer Kamera und löst sie damit aus dem ursprünglichen Kontext. In ihren stets organische Formen spiegelnden Objekten werden die Ornamente auf eine Weise lebendig, die das vertraute Rokoko-Ambiente in subtiler Weise unheimlich werden lässt. Die aus Göttingen stammende und in Aachen lebende Künstlerin wandelt die historischen Ornamente in lebensnahes Getier, das in dieser Umgebung surreal anmutet und irritiert.

 
Die Ausstellung findet aus Anlass der 14. Aachener Kunstroute am 24. und 25. September 2011 statt.
Der Katalog kostet 4,- €

INFO

Couven Museum
Hühnermarkt 17
52062 Aachen
Tel. + 49 241 432-4421
Fax +49 241 432-4959
info@couven-museum.de

Bis einschl. 21 J. EINTRITT FREI!

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Station „Lebenskultur“ der Route Charlemagne

Route Charlemagne

Preise

Einzelbesucher: 6,- € / 3,- €

Neu!
Bereits ab sofort ist die Museumscard „Six for Six“ (jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) für 14/10 Euro in allen Aachener Museen erhältlich (gültig ab 1.1.2017), ebenso telefonisch bestellbar unter +49 241 432-4922, -4923 oder -4925, sowie per E-Mail via kulturservice@mail.aachen.de

Weitere Informationen