Lade Veranstaltungen
Leihgaben aus der Sammlung Ludwig © Stadt Aachen/Nadine Jungblut

Leihgaben der Ludwig Stiftung

Objekte aus Silber, Porzellan, Zinn, Messing, Keramik und Kupfer

23. März 2016 – 06. November 2016

Nach dem Tod von Irene Ludwig 2011 sind zahlreiche Gegenstände aus dem Privathause Ludwig, die dem Bereich der Angewandten Kunst angehören, als Dauerleihgaben der Ludwig Stiftung in die Städtischen Sammlungen gelangt.

In den sechs großen Vitrinen, die im Couven-Museum auf verschiedene Räume verteilt sind, werden bis Oktober 2016 etliche Objekte aus den Materialgruppen Silber, Porzellan, Zinn, Messing und Kupfer gezeigt. Einige von diesen Objekten waren im Hause Ludwig tatsächlich in Gebrauch. Durch diese Präsentation wird die gehobene Wohnkultur des 18. Jahrhunderts temporär um einige exquisite Alltags- und Dekorationsgegenstände bereichert.

VITRINE SILBER
Leihgaben aus der Sammlung Ludwig © Stadt Aachen/Nadine Jungblut

VITRINE ZINN
Leihgaben aus der Sammlung Ludwig © Stadt Aachen/Nadine Jungblut

VITRINE MESSING
Leihgaben aus der Sammlung Ludwig © Stadt Aachen/Nadine Jungblut

VITRINE PORZELLAN
Leihgaben aus der Sammlung Ludwig © Stadt Aachen/Nadine Jungblut

VITRINE KERAMIK
Leihgaben aus der Sammlung Ludwig © Stadt Aachen/Nadine Jungblut

VITRINE KUPFER
Leihgaben aus der Sammlung Ludwig © Stadt Aachen/Nadine Jungblut

 

INFO

Couven-Museum
Hühnermarkt 17
52062 Aachen
Tel. + 49 241 432-4421
Fax +49 241 432-4959
info@couven-museum.de

 

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Station „Lebenskultur“ der Route Charlemagne

Route Charlemagne

Preise

Einzelbesucher: 6,- € / 3,- €

Neu!
Bereits ab sofort ist die Museumscard „Six for Six“ (jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) für 14/10 Euro in allen Aachener Museen erhältlich (gültig ab 1.1.2017), ebenso telefonisch bestellbar unter +49 241 432-4922, -4923 oder -4925, sowie per E-Mail via kulturservice@mail.aachen.de

Weitere Informationen