Lade Veranstaltungen

„Wir Nachkriegskinder“ – Erinnern, Erzählen, Schreiben

18. Januar 2020 – 07. Februar 2020
10.00 – 12.30 Uhr

Depot der Erinnerungen: Unsere aktuelle Ausstellung zeigt Alltagsdinge aus der Zeit der Not und des Aufbruchs. Hereinspaziert!

In der Zeit unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg ging es für viele um das nackte Überleben, darum, ein Dach über dem Kopf zu haben, die Familie zu ernähren, über den kalten Winter zu kommen. Tatkraft und Erfindungsgeist waren gefragt. Der Wiederaufbau begann. Die 1950er Jahre zeigen die große Sehnsucht nach Leichtigkeit und Sorgenfreiheit, die sich in den Dingen des täglichen Lebens bunt und vielfältig widerspiegelt.

„Wir Nachkriegskinder“ ruft Erinnerungen wach und regt zum Austausch an zwischen denen, die Krieg und Nachkriegszeit noch selbst erlebt haben, und der Generation der Kinder und Enkel mit ihren ganz unterschiedlichen Alltagserfahrungen.

 

Termine

Großeltern-Enkel-Schreibwerkstatt

Sa 18.01.2020, 14.00 – 17.00 Uhr

Nach einer Führung durch die Ausstellung „Wir Nachkriegskinder“ im Couven Museum und einer Kaffee-/Limonadenpause werden in der Bibliothek des Zeitungsmuseums gemeinsam Texte verfasst. Bitte Schreibzeug mitbringen!

Kosten: 8,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder

Anmeldung: museumsdienst@mail.aachen.de oder telefonisch unter

+49 241 432-4998

 

Familienzeit

So 02.02.2020, 14.00 – 16.00 Uhr

Kinder, Eltern, Enkel, Großeltern, Nichten, Neffen, Tanten, Onkel sind herzlich eingeladen zur Familienzeit! Nach dem Ausstellungsrundgang könnt Ihr im Fliesensaal gemeinsam kreativ sein.

 

Erzählcafé für Senioren

Fr 07.02.2020, 10.30 – 12.30 Uhr

Nach einer Führung durch die Ausstellung „Wir Nachkriegskinder“ im Couven Museum stehen bei Kaffee und Gebäck in der Bibliothek des Zeitungsmuseums Ihre Geschichten im Mittelpunkt!

Kosten: 6,00 €

Anmeldung: museumsdienst@mail.aachen.de oder telefonisch unter

+49 241 432-4998